Konzert der irischen „Henry Girls“

Die Schule startete am Montag, den 09. Oktober ein neues Projekt: „songs and stories“. Zwei Mal im Jahr werden englischsprachige Musiker eingeladen, die in einem „meet and greet“ mit den Schülern des Wirtschaftsgymnasiums und des Berufskollegs ins Gespräch kommen. Am Montag waren die „Henry Girls“, drei Schwestern aus Irland, zu Gast. Die Schüler stellten Fragen, die Künstlerinnen erzählten von ihren Songs, ihrer Heimat, wie das Leben als Musikerin mit Familie funktioniert und natürlich auch über ihre Instrumente. Am Abend gaben die „Henry Girls“ im Foyer ein hinreißendes Konzert: Songs ganz der irischen Tradition verpflichtet aber ohne Probleme immer wieder zum Swing und Jazz überzugehen; stets gefühlvoll und mit Ironie. A capella wurde das Publikum rhythmisiert.

Im Mai 2018 ist der Besuch einer Bluegrass Formation geplant.