Planspiel zur EU-Gesetzgebung

Brüssel in Bad Urach?!

Am letzten Dienstag konnten 23 SchülerInnen der Klasse Wirtschaftsgymnasium (WG) 11 und 27 SchülerInnen einer 10. Klasse der Schönbein Realschule Metzingen den Gesetzgebungsprozess der Europäischen Union (EU) praxisnah simulieren.
Unter Leitung der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) sollten die SchülerInnen eine oder mehrere Sitzungen des Europäischen Rates nachspielen. Dabei ging es ganz aktuell um die Migrationspolitik.
Ziel des Planspiels war es zum einen, den SchülerInnen den Gesetzgebungsprozess auf EU Ebene näherzubringen und mit praktischem Handeln zu verknüpfen und gleichzeitig aufzuzeigen, dass in der EU eine enorme Interessenspluralität herrscht und das Finden von Kompromissen oft einer Herkules-Aufgabe gleichkommt.
Zudem sollten die SchülerInnen der Schönbein Realschule Metzingen einen ersten Blick in die Georg Goldstein Schule werfen. Und wir würden uns freuen, ein paar von ihnen wiederzusehen.
Wir bedanken uns bei der LpB für die Durchführung des Planspiels und bei Frau Rasp und Frau Reinold von der Schönbein Realschule für die angenehme Kooperation.