Doppelter Erfolg beim Ridaf-Cup

Sieg und 2. Platz beim großen Hallenturnier Ridaf-Cup
Zum 10. Mal fand in diesem Jahr der ridaf-Cup der Beruflichen Schulen im Landkreis Reutlingen statt. Gespielt wurde am 08.02.20 in der Öschhalle Metzingen. Insgesamt nahmen zehn Mannschaften am Fußballturnier teil. Die Georg-Goldstein-Schule hatte den Vorteil, dass sie als Titelverteidiger drei Mannschaften anmelden durfte. Da einige Landkreis-Schulen keine Spieler bzw. keine Spieler für eine zweite Mannschaft finden konnten, sahen sich deren Spieler einer Uracher Übermacht gegenüber. Denn fast ein Drittel der Mannschaften kam von der Georg-Goldstein-Schule.
Nach einer spannenden Gruppenphase gingen zwei Uracher Teams jeweils als Gruppensieger ins Halbfinale. Auch unsere dritte Mannschaft konnten wir nochmals beim Spiel um Platz 5 in Aktion sehen. Die Mannschaft Urach 2 spielte im Halbfinale gegen die Mannschaft der Theodor-Heuss-Schule 1:0. Urach 1 spielte gegen die 2. Mannschaft der Kerschensteiner-Schule 3:0. Damit stand fest, zum ersten Mal in der Geschichte des ridaf-Cups würde es ein Finale zwischen zwei Mannschaften der Georg-Goldstein-Schule geben. Das Finale wurde freundschaftlich ausgetragen, denn allen war klar, sie konnten nur als Sieger vom Platz gehen. Bad Urach 2 setzte sich schließlich mit einem 2:1 durch. Gefeiert wurde aber gemeinsam, denn den Wanderpokal konnten alle Goldstein-Schüler stolz zum dritten Mal in Folge wieder mit nach Hause nehmen.
Vielen Dank an Sportlehrer Herrn Wagner, der die Uracher Teams organsierte, die drei fleißigen Sanitäterinnen aus der W2 und WG11/1 sowie den Förderverein, der die Teilnahmegebühr der Goldstein-Teams übernahm.

Platzierungen
1. Urach 2
2. Urach 1
3. THS RT
4. KSS RT 2
5. Metzingen 1
6. Urach 3