Scheckübergabe Mitmachen Ehrensache

Scheckübergabe Mitmachen Ehrensache

Berufe kennenlernen und dabei Gutes tun – das steht im Mittelpunkt der Aktion „Mitmachen Ehrensache“, bei der Schülerinnen und Schüler einen Tag lang bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl jobben und ihren Lohn danach für einen guten Zweck spenden. Auch im Landkreis Reutlingen machte am 04. Dezember 2020 wieder die gesamte Abschlussklasse der Wirtschaftsschüler der Bad Uracher Georg-Goldstein-Schule am „Tag des Ehrenamts“ mit.

Neben der Möglichkeit, sich am Aktionstag für das Gemeinwohl zu engagieren, hatten die Teilnehmenden eine gute Gelegenheit, sich beruflich zu orientieren und in selbstgewählte Berufszweige hineinzuschnuppern. Und für die Arbeitgeber im Landkreis Reutlingen, die den Schülerinnen und Schülern die Arbeitsplätze bereitstellen, bietet sich die Chance, potenzielle Auszubildende kennenzulernen. So kam auch in diesem Jahr wieder ein Ausbildungsverhältnis zustande.

Im Landkreis Reutlingen wird der Tag von Frau Gross von der Fachstelle Jugendarbeit seitens des Landratsamts koordiniert. Am Donnerstag 22.07.2021 fand nun die Scheckübergabe der gespendeten 1.014 € an die Mukoviszidose Ambulanz des Universitätsklinikums Tübingen statt. Stellvertretend haben Ambulanzleitung Frau Dr. Graepler-Mainka und Sozialpädagogin des Psychosozialen Diensts Frau Moritz den Scheck angenommen und von ihrer Arbeit berichtet. Das Geld wird verwendet, um finanzschwache Familien zu unterstützen. So können bestimmte Geräte zur Behandlung der Stoffwechselerkrankung finanziert oder individuelle Bedarfe gefördert werden, die zur Gesundheit der jungen Patientinnen und Patienten beitragen.

Herzlichen Dank im Namen der Georg-Goldstein-Schule an alle Betriebe, die auch unter erschwerten Pandemie-Bedingungen das Projekt Mitmachen Ehrensache unterstützt haben, indem sie unseren Schülerinnen und Schülern Arbeitsstellen geschaffen haben.